Trendziel Japan auf seine zwei Arten erleben


Zurück zur Übersicht

Mit Gebeco Japan in der Kleingruppen oder zum Bestpreis bereisen

Kiel, 08.11.2019. Kirschblüte, uralte Traditionen und Großstadt-Flair – das ist Japan. „Vom Land der aufgehenden Sonne geht eine anhaltende Faszination aus,“ sagt Ury Steinweg, CEO von Gebeco. „Die Nachfrage unserer Japan Reisen steigt stetig, trotz relativ hoher Reisekosten.“ Um Japan auch für Kunden attraktiv zu machen, die eher preissensibel sind, hat Gebeco das Japan Angebot um zwei Reisen zum Bestpreis ergänzt. „Auf unseren Bestpreis Reisen sind die Gruppen größer und die Hotels werden vor Abreise nicht genannt, dafür ist das Preis-Leistungs-Verhältnis besonders günstig“, erklärt Steinweg. Wer hingegen lieber in der Kleingruppe mit max. 16 Personen unterwegs ist und exquisite Erlebnisse in stimmungsvoller Atmosphäre bevorzugt, wählt eine der zwei Japan Kleingruppen-Reisen. Alle Reisen sind im Internet oder im Reisebüro buchbar.

Reisebeispiele

Japan kompakt

Diese 10-tägige Erlebnisreise „Japan kompakt“ ist eine Kombination aus pulsierendem Stadtleben und kulturhistorischen Höhepunkten ─ in zehn Tagen treffen die Gebeco-Reisenden auf die Highlights des traditionellen und modernen Japans. Los geht es in Tokio, eine Stadt, die Tradition und Moderne vereint: Der Meiji-Schrein zeigt den Reisenden, wie eng der Shintoismus ─ die Urreligion Japans ─ mit dem Kaiserhaus verbunden ist. Im Stadtteil Shinjuku setzt das höchste Rathaus der Welt einen besonderen Akzent ─ ein Entwurf des Stararchitekten Kenzo Tange. Von der Aussichtsetage bietet sich den Reisenden ein großartiger Panoramablick, mit etwas Glück bis zum Mount Fuji. Wer mag, erkundet Tokio am nächsten Tag auf eigene Faust oder schließt sich der deutschsprachigen Reiseleitung auf einem Tagesausflug nach Kamakura und in den Fuji-Hakone Nationalpark an. Dort besichtigen die Reisenden unter anderem die Statue des Großen Buddha, der die Stadt berühmt gemacht hat. Wenn das Wetter mitspielt, führt ein Bootsausflug die Teilnehmenden in die Bergwelt Hakones. Hier kommen besonders Naturliebhaber auf ihre Kosten! Bei klarer Sicht bietet sich ein fantastischer Blick auf den erhabenen Mount Fuji. Doch die Stadt Nikko erwartet die Gebeco-Reisenden schon! Eingerahmt von der landschaftlichen Schönheit des Nikko-Nationalparks breitet sich ein weitläufiger Schrein- und Tempelbezirk, der zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört, in der hügeligen Umgebung des Städtchens aus. Der Toshogu-Schrein aus dem 17. Jahrhundert beeindruckt mit seinen unzähligen Schöpfungen der Holzschnittkunst. Auch die heißen Quellen von Yamanouchi im „Jigokudani Monkey Park“ der Präfektur Nagaono sind ein absoluter Höhepunkt. Mit etwas Glück beobachten die Reisenden die heimischen Makaken-Affen beim Baden. Weiter geht es nach Shirakawago. Das malerische Dorf mit Stroh gedeckten Bauernhäusern zählt seit 1995 zum UNESCO-Weltkulturerbe. Hier lässt sich das alte Japan bei einem Spaziergang eindrucksvoll erleben. Besonders beeindruckend ist auch die alte Kaiserstadt Kyoto. Auf dem optionalen Tagesausflug genießen die Gebeco-Reisenden von der Terrasse des Kiyomizu-Tempel einen grandiosen Blick über die Stadt und unternehmen am Fushimi-Inari Schrein einen Spaziergang durch seine Schreintor-Galerie. Während der prachtvollen Kirschblütenzeit von Ende März bis Mitte April sind die Tempelgärten Kyotos in ein zartes Pastellrosa getaucht. Aber auch die Stadt Nara, die erste Hauptstadt des Landes, aus der Japan dauerhaft im 8. Jahrhundert regiert wurde, darf auf einer Japan-Reise nicht fehlen! Dort trohnt der Daibutsu, die größte bronzene Buddhastatue der Welt. Er wird im Todaiji-Tempel, einem der größten Holzgebäude, verehrt. Am frühen Abend heißt es: Sayounara, Japan und es geht für die Gebeco-Reisenden zurück nach Deutschland.

"Japan kompakt", eine Reise von Gebeco Länder erleben

10-Tage-Erlebnisreise ab 2.195 € inkl. Flüge

Termine: Termine: 13.03.-22.03., 29.03.-07.04., 08.04.-17.04.,16.04.-25.04.,21.05.-30.05.,01.10.-10.10.2020

Japan mit Muße

Konichiwa! Japan heißt die Gebeco-Kleingruppe herzlich willkommen! Die unvergessliche Erlebnisreise startet in der von Geschichte geprägten Stadt Hiroshima. Als nächstes erwartet die Kaiserstadt Kyoto die Gebeco-Reisenden mit ihren dutzenden Tempeln, Gärten und Schreinen. Dort nimmt sich die Kleingruppe Zeit, auch den einzigartigen Goldenen Pavillon in seiner vollendeten Schönheit zu bewundern und sich von dem bedeutendsten Schrein Japans, dem Fushimi Inari, beeindrucken zu lassen. An der Seite ihrer deutschsprachigen Reiseleitung betreten die Reisenden den eindrucksvollen Nishiki Lebensmittelmarkt. Hier locken exotische Gewürze und zahlreiche Essensstände, die den Appetit anregen. Heiße Tempura, in Teig frittierte Gemüsehäppchen, oder gegrillten Fisch auf Reis: Die Kleingruppe lässt sich Japan schmecken! Ein fester Bestandteil der kulinarischen Kultur des Landes ist auch der Tee. Daher lernen die Gebeco-Reisenden in Uji bei einer traditionellen Teezeremonie in gemütlicher Runde wie der berühmte Matcha Tee zubereitet wird. Frisch gestärkt erkundet die Kleingruppe den Byodoin-Tempel, ein Meisterwerk der Tempelbaukunst und UNESCO-Kulturerbe. Der Tag endet mit einer besonderen Begegnung: Die Reisenden lernen eine junge Kyoter Lerngeisha kennen und tauschen sich im persönlichen Gespräch über diesen Aspekt der japanischen Kultur aus. Mit dem Shinkansen-Superexpresszug fährt die Kleingruppe am nächsten Tag zusammen mit ihrer Reiseleitung nach Matsumoto. Dort erleben die Teilnehmenden die wunderschöne Natur Japans im Hakone Nationalpark. Vom Kawaguchi-See haben sie bei gutem Wetter einen grandiosen Ausblick auf den heiligen Mount Fuji ─ ein tolles Fotomotiv! Von der Natur geht es gegen Ende der Reise mitten in den Großstadt-Dschungel nach Tokio. Doch auch in der Megametropole finden die Reisenden Momente der Stille und der Tradition. Nach dem Besuch des Meji-Schrein,Tokios ehrwürdigstem Sakralbau, taucht die Kleingruppe im Samurai-Museum in mehr als 800 Jahre Samuraigeschichte ein. Wer mag, kann am nächsten Tag die landschaftliche Schönheit des Nikko-Nationalpark und die umliegenden, weitläufigen Schrein-und Tempelbezirke bestaunen. Der Ausflug endet mit der Verköstigung eines edlen Reisweins in einer kleinen familiengeführten Sakebrauerei. Einen Einblick in den ältesten Sport Japans, dem Sumo-Ringkampf, erhalten die Gebeco-Reisenden mit Glück bei Abreise am 08.05.2020. Mit vielen unvergesslichen Erinnerungen im Gepäck reist die Kleingruppe zurück nach Deutschland.

"Japan mit Muße", eine Reise von Gebeco Länder erleben

14-Tage-Dr. Tigges Studienreise ab 4.695 € inkl. Flüge

Termine: Termine: 02.04.-15.04., 08.04.-21.04., 14.04.-27.04., 07.05.-20.05., 19.05.-01.06., 16.09.-29.09., 14.10.-27.10., 21.10.-03.11., 12.11.-25.11.2020

Gebeco (Gesellschaft für internationale Begegnung und Cooperation) ist mit jährlich rund 60.000 Gästen und 119 Mio. Euro Umsatz einer der führenden Veranstalter von Studien- und Erlebnisreisen im deutschsprachigen Raum. Im Portfolio: weltweite Erlebnisreisen, Dr. Tigges Studienreisen, Privatreisen, Aktivreisen, Erlebnis-Kreuzfahrten, Abenteuerreisen mit goXplore u.v.m. Authentische Begegnungen mit fremden Menschen und Kulturen stehen im Mittelpunkt. Gebeco engagiert sich für einen nachhaltigen Tourismus und trägt seit 2011 das Nachhaltigkeits-Siegel "CSR-Tourism-certified".

Für Bildmaterial besuchen Sie unser Gebeco Media-Portal
Sofern Sie noch nicht über Zugangsdaten für das Media-Portal verfügen,
wenden Sie sich bitte an presse@gebeco.de.

 

Kontakt für Presseanfragen:
Pressestelle
Tel.: +49 (0) 431 5446-230
E-Mail: presse@gebeco.de

Kontakt für Reisebüros und Kunden:
Gebeco Service Center
Tel.: +49 (0) 431 5446-0
E-Mail: kontakt@gebeco.de