Nachhaltige Reisen bei Gebeco

Nachhaltige Reisen bei Gebeco

  • Ihr Beitrag
  • Nachhaltigkeit bei Gebeco
  • Unsere Reisen

Wie kann ich nachhaltigen Tourismus aktiv unterstützen?

Nachhaltiger Tourismus können Sie bei jeder Reise aktiv unterstützen. Dabei gilt: Jede kleine Verbesserung zählt. Wir haben Ihnen eine Auswahl an Anregungen für nachhaltiges Reisen zusammengestellt:

Müllverschmutzung minimieren:
  • Sensibler Umgang mit Mülltrennung ist wichtig.
  • Vermeidung des Gebrauchs von Einweg-Produkten auf Reisen.
  • Dazu gelten auch Kosmetikartikel in Reisegrößen. Oftmals liegen diese bereits im Hotel aus oder es können wiederbefüllbare Flaschen zu Hause abgefüllt werden.
Begegnungen mit Einheimischen:
  • Besuche bei lokalen Familien oder familiengeführten Restaurant
  • Unterbringung im privaten Gästehaus
Wasser und Energie sparen:
  • Handtücher nur alle zwei Tage wechseln lassen
  • bei der Wahl der Reise auf Hotels achten, die auf erneuerbare Energien zurückgreifen
Achtsamkeit beim Kauf von Souvenirs:
  • Mehr Handarbeit und heimische Produkte, keine teilweise importierte Massenware kaufen.
Digital Reisen:
  • Board-Karten auf dem Handy
  • Nutzung von Apps statt Reiseführern
  • Druck von Unterlagen vermeiden

Lassen Sie Ihre auf Flugreisen entstandene CO2 Belastung errechnen und kompensieren Sie diese durch einen Ausgleich. Dies können Sie natürlich für alle Gebeco-Flugreisen tun.

Viele weitere nützliche Tipps zum Thema nachhaltiger Tourismus und 5 Faustregeln zum nachhaltigen Kaufverhalten können Sie zusätzlich bei Fair Unterwegs

Nachhaltig Reisen mit Gebeco

Die Welt ist reich an Kulturen, einzigartigen Naturschauspielen und faszinierenden Tierbegegnungen. Um auch in Zukunft viele unvergessliche Reisemomente erleben zu können, liegt es an uns, achtsam mit ihr umzugehen. Dazu kann jeder einen Beitrag leisten. Zum Beispiel durch nachhaltigen Tourismus.

Was bedeutet Nachhaltigkeit im Tourismus?

Dabei geht es keinesfalls darum, vollständig auf das Reisen zu verzichten. Denn viele Länder und Regionen leben vom Tourismus. Reisen fördert nicht nur interkulturelles Verständnis, sondern auch die Wirtschaft der Menschen vor Ort und sichert viele Arbeitsplätze. 

Um die regionale Wertschöpfung nachhaltig zu fördern, beziehen wir unsere Partner im Urlaubsland mit ein, indem wir z.B. die Wahrung der Menschenrechte und Achtung des Arbeitsrechtes zu festen Bestandteilen unserer Vereinbarungen machen. So werden alle unsere Reisen im engen Kontakt und im regelmäßigen Austausch mit unseren Partnern vor Ort entwickelt und durchgeführt. Unser gemeinsames Ziel: Kulturen verbinden und Begegnungen auf Augenhöhe schaffen! Immer im Blick, der verantwortungsvollen Umgang mit den Ressourcen vor Ort.


Zertifiziert als nachhaltig wirtschaftender Reiseveranstalter

Für unseren Beitrag zu einer nachhaltigen Entwicklung des Unternehmens durch die Übernahme sozialer und ökologischer Verantwortung sind wir bereits seit 2011 TourCert zertifiziert. Ein wichtiges Anliegen sind uns dabei zahlreiche Hilfsprojekte, die wir in verschiedenen Regionen der Welt unterstützen.

Oftmals ist es für Reisende schwierig, die unterschiedlichen Aspekte des nachhaltigen Tourismus zu erkennen und entsprechend zu berücksichtigen. Aus diesem Grund haben wir Ihnen an dieser Stelle einige Tipps für nachhaltiges Reisen und passende Reiseinspiration zusammengestellt.

Mehr zu unserem lokalen Engagement sowie viele zusätzliche Fakten und Tipps zum Thema nachhaltige Reisen mit Gebeco finden Sie zudem hier.

Kriterien für nachhaltige Reisen bei Gebeco

Erfahren Sie mehr darüber, welche Kriterien eine nachhaltige Gebeco-Reise erfüllen muss. Sie erkennen diese an folgendem Emblem:


Ausgewählte nachhaltige Reisen

Sie möchten gerne nachhaltig reisen, wissen aber nicht genau wie das aussehen kann? Gerne geben wir Ihnen einen Reisetipp und stellen Ihnen einige Highlights unserer zahlreichen nachhaltigen Reisen näher vor. Reisen Sie mit gutem Gefühl und helfen Sie uns dabei die Zukunft des nachhaltigen Tourismus voran zu bringen.

Begegnungen im Herzen Afrikas
15 Tage Erlebnisreise
Uganda

Begegnungen im Herzen Afrikas

  • 4 einzigartige Nationalparks
  • Schimpansen auf der Spur
  • Entwicklungszentrum Rukararwe
Reise ansehen
ab CHF 4,718 inkl. Anreise

Begegnungen im Herzen Afrikas

Während dieser Reise verbringen wir fünf Nächte im nachhaltigen Tourismusprojekt Rukararwe.  Dieses wurde aus privater Initiative vom Doktor Onnasch ins Leben gerufen. Gemeinsam mit der lokalen Bevölkerung wurde das Projekt über Jahre hinweg aufgebaut. Auf dem Gelände  befinden sich sechs ökologisch ausgestattete Hütten. Diese sind mit Solarbeleuchtung und typisch afrikanischer Einrichtung ausgestattet.

Wir erhalten authentische Einblicke in die afrikanische Lebenswelt. Ob wir nun gemeinsame Trommeln, Tanzen, Schmuck herstellen, Bananenbier brauen oder Ziegelsteine herstellen - Seite an Seite mit unseren Gastgebern tauchen wir in Ihren Alltag ein, entdecken Gemeinsamkeiten und lernen die Kultur vor Ort aus erster Hand kennen.

Dazu kommen noch Highlights in Form von tierischen Begegnungen in den Nationalparks, z.B. mit Schimpansen, baumkletternden Löwen oder - bei einem optionalen Ausflug - mit den Berggorillas.

Freuen wir uns auf außergewöhnliche Einblicke in Kultur und Natur der "Perle Afrikas!".


Natürlich Sri Lanka!
16 Tage Erlebnisreise
Sri Lanka

Natürlich Sri Lanka!

  • Wanderung in der Knuckles Mountain Range
  • Besuch im Community Projekt Tamarind Gardens
  • UNESCO-Welterbe Sinharaja-Forest
Reise ansehen
ab CHF 2,929 inkl. Anreise

Natürlich Sri Lanka

Kombinieren Sie eine eindrucksvolle Rundreise mit einem nachhaltigem Urlaubserlebnis! Diese Sri Lanka-Reise vereint einmalige Natur, unzählige Kulturschätze und weiße Traumstrände. Wir besichtigen ausgewählte UNESCO-Welterbestätten und übernachten in nachhaltig zertifizierten Hotels. Zusätzlich erhalten wir Einblick in ein Community-Projekt.

Zu den nachhaltig arbeitenden Hotels auf unserer Reise gehört zum Beispiel das Habarana Village by Cinnamon in Habarana. Dieses 4 Sterne Haus wurde mit dem Siegel Green Globe ausgezeichnet. Unter anderem wird der Abfall recycelt und das Brauch- und Abwasser geklärt. Auch die Kompostierung ist hier selbstverständlich.

Besonders hervorzuheben ist zudem die Rainforest Eco Lodge in Deniyaya. Diese Unterkunft ist klassifiziert mit dem LEEDS PLATINUM Siegel für Nachhaltigkeit.

So nachhaltig wie die Lodge, ist auch die Umgebung des Sinharaja Rainforest.
Der Regenwald ist nicht nur ein geschütztes Biosphärenreservat, sondern zählt auch zum UNESCO Welterbe und beherbergt eine beeindruckende Artenvielfalt, die es zu erhalten gilt.

Auch das Hotel Hunas Falls ist auf einem nachhaltigen Kurs. Von einem sparsamen Umgang mit den Ressourcen und Recycling über Trainingsprogramme für die Angestellten bis hin zu einem Aufforstungsprojekt, wird viel für die Umwelt getan.

Bei dieser Tour besuchen wir das Community-Projekt Tamarind Gardens in Digana. Auf einer rund fünf Hektar großen Fläche wurde dieser sozialverträgliche Betrieb in enger Zusammenarbeit mit den Einheimischen gegründet. Er umfasst Vieh- und Geflügelhaltung, Obst- und Gemüseanbau und bietet vier einfache Unterkünfte für Einzelreisende. Hier besuchen wir unter anderem den örtlichen Kindergarten und schauen uns die Produktion von Weihrauch-Stäbchen an.


Usbekistan natürlich aktiv

Usbekistan natürlich aktiv
13 Tage Wanderreisen
Usbekistan

Usbekistan natürlich aktiv

  • Jurtenübernachtung und Kameltrekking
  • Wanderung im Gebirge bei Derbent
  • Gemeinsames Kochen mit Studenten
Reise ansehen
ab CHF 2,464 inkl. Anreise

Diese nachhaltige Natur- und Kulturreise führt uns  in das traditionelle Usbekistan. Wir reiten auf Kamelen durch die Wüste, backen usbekisches Fladenbrot bei einer Bauernfamilie und spazieren gemeinsam mit Studenten über dem Markt in Samarkand.

Bei einer Wanderung durch die Wüste lernen wir etwas über degradierte Böden und schwindende Wasserreserven. Wir erfahren Neues über das aktuelle Forschungsprojekt der UNESCO in dieser Region und diskutieren über die nachhaltige Nutzung von natürlichen Ressourcen

Wir nächtigen in traditionellen Zelten der Nomaden unter dem Sternenhimmel Usbekistans und nutzen den Nachtzug, um auf Inlandsflüge zu verzichten und den CO2 Ausstoß zu minimieren.

Naturparadies Costa Rica

Naturparadies Costa Rica
13 Tage Erlebnisreise
Costa Rica

Naturparadies Costa Rica

  • Kochkurs im Regenwald
  • Manuel-Antonio-Nationalpark
  • Aktive Mithilfe bei einem Aufforstungsprojekt
Reise ansehen
ab CHF 3,275 inkl. Anreise

Wir entdecken Vulkane, Regenwälder und Nationalparks dieses paradiesischen Landes! Natürlich darf auch der Besuch einer Kaffeeplantage nicht fehlen. Mehr über das tägliche Leben und die sinnlichen Genüsse der Region erfahren wir von den freundlichen »Ticos«, wie die Costa-Ricaner sich selbst nennen.

Wir tragen auf dieser Reise einen Teil zur Aufforstung bei, indem wir einen Baum pflanzen und besuchen die Forschungsstation La Selva.

Mit etwas Glück können wir unter den vorkommenden Tieren das Zwei- und Dreifingerfaultier, Nasenbären, Spinnenaffen und vieles mehr beobachten.
Dazu fahren wir zu einem 150 Jahre alten Bauern-Wohnhaus und bereiten uns mit Hilfe der Hausherrin unser eigenes Mittagessen in einer typischen Küche zu.

Das kleine, historische Familienhotel im Landhausstil, die Casona Río Fortuna, liegt in leichter Hügellage und wurde von den heutigen Eigentümern, der jungen costaricanischen Familie Molina Herrera, mit viel Liebe und Hingabe renoviert und wird auch noch heute familiär geführt.

Zudem sind alle Hotels, in denen wir während der Reise unterkommen, durch das staatliche Programm der Zertifizierung für nachhaltigen Tourismus (CST) bewertet worden. Für Reisen 2020 werden diese Zertifikate für freiwillige heimische Betriebe unter anderem nach den Kriterien aktiver Umweltschutz, Wasserwirtschaft, Energiesparprogramme und Beziehung zwischen Gästen und Personal vergeben.
Auf einer Skala von 0 bis 5 werden die Tourismusbetriebe entsprechend eines ermittelten Prozentsatzes kategorisiert. Ein Betrieb in der Kategorie 3 beispielsweise hat bis zu 79% aller Anforderungen für eine nachhaltige Betriebsführung erfüllt. Auf unserer Reise haben die Hotels im Durchschnitt eine Bewertung von 3,5 erreicht und somit werden über 80% der Nachhaltigkeits-Anforderungen erfüllt.