Südafrika entdecken

Südafrika entdecken

  • Die Regenbogen-Nation
  • Reisezeit
  • Elf gute Gründe

Wild auf Südafrika - starten Sie jetzt Ihre Safari!

Sie werden in Begeisterung verfallen, wenn Sie Ihren ersten Schritt auf südafrikanischen Boden setzen. Südafrika ist eine wahre Naturschönheit: Felsküsten am Atlantik, kilometerlange Sandstrände, endlose Buschlandschaften, roter Wüstensand und beeindruckende Bergketten.

Bei einer Safari durch den Krüger-Nationalpark werden Sie mit großer Wahrscheinlichkeit die Big 5 (Löwe, Nashorn, Elefant, Büffel, Leopard) zu Gesicht bekommen. Ein Highlight, das jeder bei seiner Südafrika-Reise erleben sollte.

Südafrika mit Gebeco entdeckenMit Gebeco können Sie Südafrika darüber hinaus auch noch aus anderen Perspektive kennenlernen.

Bei unseren Erlebnisreisen können Sie die Regenbogen-Gesellschaft hautnah erleben. So können Sie in Begleitung eines qualifizierten, deutschsprachigen Reiseleiters die Bewohner des Kayamandi Townships besuchen. Dort lernen Sie die bunte Kultur, die Menschen, Traditionen und Dynamiken hautnah kennen.

Auch die traditionellen Stammestänze der Shangaan können Sie vor den Toren der alten historischen Goldgräberstadt Pilgrim‘s Rest bestaunen.

Möchten Sie Südafrika gerne kulinarisch entdecken? Dann besuchen Sie mit Ihrer harmonischen Reisegruppe die Weinregion am Kap. Hier werden nicht nur die besten Weine der Welt produziert, sondern auch historisch und landschaftlich wird Ihnen hier Einiges geboten.

Entdecken Sie mit Gebeco die pulsierende Metropole Kapstadts, wandern Sie entlang des Ottertrails, besuchen Sie eine Robbenkolonie am Kreuzkap oder erholen Sie sich am Indischen Ozean. Unsere Reiseangebote bieten für jeden das passende Highlight!

 

Ihr Herz schlägt jetzt schon für Südafrika? Abonnieren Sie ganz unverbindlich den Newsletter des südafrikanischen Fremdenverkehrsamtes und erhalten Sie immer alle wichtigen Neuigkeiten rund um das Land an der Südspitze: Atemberaubende Routen, die schönsten Weingüter und natürlich jede Menge Wildlife zum Vorfühlen und Nachlesen.

Hier anmelden

Die Ganzjahres-Destination

Klima:

Südafrika GanzjahresdestinationSüdafrika befindet sich auf der südlichen Erdhalbkugel, weshalb die Jahreszeiten gegensätzlich zu den europäischen sind. Zudem ist Südafrika ein riesiges Land mit verschiedenen Mikro-Klimata. 

Durchschnittlich liegen die Temperaturen im südafrikanischen Sommer (November bis Februar) zwischen 15° und 35° Grad und im Winter (Juni bis August) zwischen 19° und 23° Grad. Die Nächte können allerdings immer durchaus kühl werden. Sie sollten also auf jeden Fall eine Jacke einpacken.

Die beste Jahreszeit zum Wandern oder Radfahren:

Der südafrikanische Frühling (September bis November) oder der Herbst (März bis April) eignen sich besonders gut für Ihren Gebeco Aktivurlaub. Die Temperaturen sind angenehm warm und die Regenwahrscheinlichkeit sinkt.

Ideale Bedingungen, um beispielsweise den Ottertrails entlangzuwandern. Dieser Wanderweg gilt als schönster in Südafrika. Hier können Sie sich an vielen Bächen, Flüssen und malerischen Steilküsten erfreuen.

Haben Sie Lust auf eine 22-tägige Wanderreise? Dann wäre unsere Reise „Durch Königreiche nach Kapstadt“ sicher etwas für Sie.

Der Geheimtipp: Südafrikas Green Season:

In Südafrika können Sie das ganze Jahr hindurch Urlaub machen – die Vielfalt wird sie begeistern. Und doch wohnt den verschiedenen Jahreszeiten ein ganz besonderen Zauber inne. Gerade in Südafrikas Green Season erwarten Sie einige zusätzliche Höhepunkte, von denen wir Ihnen einige gern vorstellen möchten:

Südafrikas Green Season erstreckt sich von Mai bis September. In den südafrikanischen Provinzen Limpopo, Northern Cape, KwaZulu-Natal, Mpumalanga, Freestate und North West erreichen die Temperaturen oft über 25°, nur die Nächte werden deutlich kühler und liegen durchschnittlich im einstelligen Bereich. Da jetzt die Trockenzeit anbricht, herrscht ein perfektes Wetter für Tierbeobachtungen und Outdoor-Aktivitäten. Die „Green Season“ gilt als „Nebensaison“ Südafrikas, mit sinkenden Urlauberzahlen werden Ausflüge und Unterkünfte noch günstiger. Am Westkap und im Eastern Cape steigt die Regenwahrscheinlichkeit und die Temperaturen können recht herbstlich werden.

Zwischen Juli und November kommt zudem der Südliche Glattwal sehr nah an die Küste des Westkaps, vor allem in die Walker Bay. Es ist damit die ideale Zeit zur Walbeobachtung von Land und von Wasser aus.

"Magisches Südafrika"
14-Tage-Dr. Tigges Studienreise
ab € 3.595

"Der goldene Diamant"
21-Tage-Dr. Tigges Studienreise
ab € 4.795

Die beste Jahreszeit für Rund- und Erlebnisreisen:

Der südafrikanische Sommer (Dezember – Februar) gilt als Hauptreisezeit. In dieser Zeit haben auch die Südafrikaner Urlaub, sodass das gesamte Land in einen entspannten und bunten Rausch verfällt. In dieser besonderen Atmosphäre können Sie  das Land authentisch erkunden, sich von der südafrikanischen Kulinarik verzaubern lassen und tief in die Kultur eintauchen.

Wer Lust auf einen sommerlichen Badeurlaub hat, wird den Südafrikanischen Sommer in vollen Zügen genießen können. In den europäischen Wintermonaten erreichen die Temperaturen in Afrika ihren Höhepunkt.

"Südafrika und Mauritius"
18-Tage-Erlebnisreise
ab € 3.495

"Südafrika Classics zum Kennenlernen"
10-Tage-Erlebnisreise
ab € 1.895

Top Experiences

  • In Südafrika können Sie das ganze Jahr auf Safari gehen. Die Monate Juni, Juli und August sind aber ideal für Tierbeobachtungen, da jetzt die Trockenzeit anbricht und sich viele Tiere um Wasserstellen sammeln.
  • Zwischen Juli und November kommt der Südliche Glattwal besonders nah an die Küste des Westkaps, vor allem in die Walker Bay. Die ideale Zeit zur Walbeobachtung von Land und von Wasser.
  • Ab Juni können Sie in Südafrika auf Big 7 Safari gehen. Wer in Port Elizabeth mit einer Bootssafari durch die Algoa Bay startet – kann hier neben dem Weißen Hai, Robben, Delfinen mit etwas Glück von Juni bis November auch Südliche Glattwale sehen. Noch mehr Tiere und die Big 5 gibt es im Addo Elephant National Park.
  • Südafrika zählt das ganze Jahr über zu den besten Surf-Destinationen weltweit . Von April bis September sind die Surf-Wellen vor allem in Jeffreys Bay am größten. Während das Wasser um Durban und entlang der Wild Coast das ganze Jahr über warm ist, kann das Wasser an der Garden Route zu dieser Zeit kalt werden.
  • Zwischen Mai und Juli findet der berühmte „Sardine Run“ statt. Millionen von Sardinen ziehen entlang der Küste KwaZulu-Natals und locken als fette Beute Haie, Delfine und Wale an.
  • In den Monaten Juli und August erleben Sie in der Karoo Halbwüste einen sehr klaren Sternenhimmel. Das S.A.L.T (Southern African Large Telescope) und sein Planetarium in Sutherland gelten als Logenplatz für alle Sternegucker.
  • Zwischen August und September verwandelt sich die sonst trockene Halbwüste an der Westküste in einen bunten Blütenteppich – ein einzigartiges Naturschauspiel. Besonders sehenswert: das Namaqualand.
  • Anfang Mai erhellt das Festival Afrika Burn die Wüste mit  einem farbenfrohem und kunstvollem Spektakel.

Ihr Herz schlägt jetzt schon für Südafrika? Abonnieren Sie ganz unverbindlich den Newsletter des südafrikanischen Fremdenverkehrsamtes und erhalten Sie immer alle wichtigen Neuigkeiten rund um das Land an der Südspitze: Atemberaubende Routen, die schönsten Weingüter und natürlich jede Menge Wildlife zum Vorfühlen und Nachlesen.

Hier anmelden

Südafrika, immer ein Gewinn:

Elf gute Gründe, warum Sie jetzt nach Südafrika reisen sollten!

 

10 Gründe für Südafrika

Bezahlbar
Eish! – Ein Ausruf der Khoi Sprache, steht für Überraschung
Und überraschend sind die günstigen Preise in Südafrika für Mitteleuropäer allemal. Aufgrund des attraktiven Wechselkurses und der niedrigen Nebenkosten können Sie sich in Ihrem Südafrika-Urlaub traumhaften Luxus leisten und haben noch genug Taschengeld übrig, um ausgiebig zu shoppen, Abenteuer zu erleben oder einfach gut essen zu gehen.

Über Nacht erreichbar
Sho‘t Left – einfach nur um die Ecke
Ok, um fair zu sein liegt Südafrika nicht direkt um die Ecke - aber auf dem circa 11 Stunden dauernden Nachtflug und ohne Zeitverschiebung kommt es einem fast so vor. Flüge gibt es übrigens bereits ab 579 €.

Vielfalt erleben
Jol – Spaß haben
Erleben Sie die beeindruckende Vielfalt Südafrikas: Natur pur, faszinierende Tierwelten, beeindruckende Kulturen, atemberaubende Abenteuer, beispiellose Traditionen und ansteckend gastfreundliche Stimmung. Auf geht’s!

Naturschönheiten
Jislaik – ein Ausdruck der Bewunderung
Dieser Ausdruck wird gern genutzt, wenn Sie in eine Art Freudentaumel verfallen bei Ihrer Fahrt entlang der idyllischen Garden Route, durch den roten Sand der Kalahari Wüste, vorbei an zerklüfteten Felsküsten des Atlantiks, bei der Entdeckung der Big Five durch endlose Buschlandschaften bis hin zu den beeindruckenden Bergketten der Drakensberge oder den meilenweiten Sandstränden des Indischen Ozeans.

Safari Spaziergang mit GiraffenWilde Tiere 
Hayibo! – wow!
Vorsicht! Das Beobachten von Wildtieren macht süchtig. Der Einstieg erfolgt meist über die Big Five (Löwe, Nashorn, Elefant, Büffel, Leopard), dann folgen Wale, Haie, Pinguine, Erdmännchen, Wildhunde, Vögel, Mistkäfer. Das Safari-Erlebnis können Sie in den günstigen Unterkünften der staatlichen Parks bis hin zu der ultimativen Luxus Lodge in allen Preisklassen genießen.

Lifestyle a la südafrikanisch
Sharp Sharp – Alles ist großartig
Die Südafrikaner sind sehr relaxte, positive Leute - kulturbegeistert und experimentierfreudig, auch was die Kunst, das Essen und das Einkaufen angeht. Die Städte Kapstadt und Johannesburg versprühen einen angenehmen City-Vibe, welcher noch dadurch ergänzt wird, dass die Südafrikaner absolute Outdoor-Enthusiasten sind. Ein Mix aus vielen Zutaten, der einen einmaligen Lifestyle zelebriert.

Abenteuer erleben
Now Now – jetzt, ganz bald (now - vielleicht, just now - zeitnah)
Hohe Gipfel erklimmen, Zip-Lining über tiefen Schluchten, einen Helikopter-Flug über dem Kap der guten Hoffnung, Canopying entlang einsamer Flüsse, Mountain Biking an steilen Abhängen, Wale in Ozeanen beobachten oder mit den Haien vor Gansbaai tieftauchen: Südafrika ist der beste Ort der Welt für das absolute Abenteuer! Die Südafrikaner haben zwar ein eigenes Verständnis von Zeit, aber Abenteuer Aktivitäten schieben wir nicht auf die lange Bank.

Schönwettergarantie
YEBOooo – Jaaaa
Im sonnigen Südafrika können Sie Ihren Urlaub und Ihre Outdoor-Aktivitäten in vollen Zügen und ohne Regenschirm genießen, ganzjährig Golf spielen oder einen der 3.000 Küstenkilometer entdecken.

Die Regenbogen-Nation
Ubuntu – Ich bin, weil wir es sind!
Ubuntu ist ein altes afrikanisches Wort, das verwendet wird, um ein gemeinsames Gefühl von Menschlichkeit und Familie zu beschreiben - "Ich bin, weil wir es sind". Auf dieser Philosophie basiert auch das Miteinander der unterschiedlichen Nationalitäten und Kulturen in Südafrika und bindet auch Sie sofort mit ein. Schließlich ist Südafrika die Heimat von Nelson Mandela, der maßgeblich die Regenbogen Nation prägte.

Südafrika Food SafariGenuss
Lekker - Lecker
Ob frische Languste, gegrillter Snoek-Fisch, zartes Karoo-Lamm, Straußensteaks, deftige Eintöpfe, kapmalaiische Curries, eine schier unendliche Auswahl an getrocknetem Biltong-Fleisch, afrikanischer Maisbrei, frische Früchte oder feine Fusion-Küche – das kosmopolitische Geschmackserlebnis im Land am Kap ist grenzenlos. Die Liste an preisgekrönten Weinen zu moderaten Preisen ist lang und wartet nur darauf, im Zuge einer Weintour entdeckt zu werden.

Kleine Juwelen
Bra/ Bru – Freund/ Kumpel
Für alle Urlauber, die sich gerne von authentischen Reiseerlebnissen mit lokalen Anbietern inspirieren lassen, bietet Südafrika im ganzen Land kleine Juwelen. Charmante Gästehäuser, Tourenanbieter, Cultural Villages oder das ganz besondere Restaurant um die Ecke, hier werden Sie ganz schnell ein Teil der Familie.

Abseits der Touristenpfade: Noch mehr verborgene Juwelen

Wo Tradition und Moderne sich an einem Tisch Treffen

Im Northern Cape, im Herzen von Kimberly, liegt das Fusions Garden Restaurant. Hier wirft Moses Mahumapelo einen frischen Blick auf die traditionelle afrikanische Küche und mischt sie kräftig auf. Moses geht es neben seiner Leidenschaft ums Kochen vor allem darum, mit Vorurteilen gegenüber dem einheimischen Essen aufzuräumen. Die Kuttelpizza - das typische Gericht des Restaurants – ist bei Einheimischen und Touristen gleichermaßen beliebt und ein gutes Beispiel dafür, wie man Missverständnisse überwindet, indem man traditionelle und moderne kulinarische Stile miteinander verbindet. Weitere südafrikanische Gerichte wie Dikhori (Hühnerfüße), Lamm oder Rinderleber, Schweinerippchen, Koteletts, Traber, Lerito, Lamm Potjie und Ochsenschwanz bilden das spannende Angebot auf der Speisekarte. Alle Mahlzeiten werden mit Zutaten aus biologischem Anbau in der Region zubereitet, viele der Kräuter und Gemüse wachsen sogar im Garten des Restaurants. Daher variiert die Speisekarte täglich, je nach Saison und Verfügbarkeit der Zutaten.

Mehr Informationen unter: http://www.fusions.co.za

Afrikanische Lebensart in Soweto

Shova Lifestyle Origin in Soweto: das sind Führungen zu diversen Kunstgalerien, regelmäßige Events, Ausstellungen und eine eigene Modeboutique in der Hand von Thabo Modise. Er gründete das Unternehmen Ende 2013, um anderen jungen Künstlern einen Zugang zum internationalen und lokalen Kunstmarkt zu bieten. Jeden letzten Donnerstag im Monat wird beispielsweise der „TheVilakaziStreetNightMarket“ organisiert, der vor allem lokale Künstler präsentiert. Modises eigene Bekleidungsmarke Masiseleni-Harenweng rief er 2008 ins Leben: „Ich erkannte, wie schwer es für weniger bekannte afrikanische Designer war, Bekleidungsgeschäfte dazu zu bringen, ihre Marken zu verkaufen. So schuf ich einfach selbst einen Ort speziell für afrikanische Kunst und Kleidung.“ Das Township liebt ihn dafür, die Ideen von Modise gewinnen immer mehr an Fahrt. „Heute sind wir eine Bewegung namens Shovaism und wir sind Shovanisten, oder auch Aktivisten der Township-Wirtschaft", sagt Modise.

Ihr Herz schlägt jetzt schon für Südafrika? Abonnieren Sie ganz unverbindlich den Newsletter des südafrikanischen Fremdenverkehrsamtes und erhalten Sie immer alle wichtigen Neuigkeiten rund um das Land an der Südspitze: Atemberaubende Routen, die schönsten Weingüter und natürlich jede Menge Wildlife zum Vorfühlen und Nachlesen.

Hier anmelden